*252 Gunnar

Ein Mann hat modische Einschränkungen. Zumindest wenn er nicht allzu sehr aus der Masse herausstechen möchte. Keine Röcke, keine hochhackigen Schuhe, kein Lippenstift. Um nur ein paar der signifikantesten Dinge zu nennen, die ein Mann, der nicht angestarrt werden will, vermeiden sollte. Der Toleranz-Grad für modische Ausschweifung variiert jedoch von Land zu Land enorm. Ein … Weiterlesen

*234 Gunnar

Wenn es schneit, dann muss man sich entscheiden. Entweder man setzt auf Farbe um dem Weiss entgegenzutreten, oder man passt sich an, bleibt monochrom und inszeniert ein schwarz/weiss Bild. Grautöne, ein Hut, ein hochgeschlagener Kragen dazu und schon sieht Gunnar aus wie Harry Lime aus dem ‚Dritten Mann‘. Wenn er sich nun noch in dunklen … Weiterlesen

*215 Gunnar for Strellson

James Bond trägt Smoking. Meistens auf irgendwelchen Botschaftsempfängen oder in Casinos an der Côte d’Azur, wo er interessante und/oder gefährliche Menschen trifft. Normalerweise ist es Nacht und der Smoking ist schwarz (in Kombination mit einer schwarzen Fliege). Wie wäre es nun, mit einer Smokingjacke einfach ins Tageslicht zu treten? Völlig unangebracht? Überhaupt nicht. Ursprünglich war … Weiterlesen

*204 Gunnar

Wie freudig überrascht war ich, als Gunnar mir seine Studiotür in einem strahlend-türkis-farbenen Pullover öffnete. Es ist erst Februar und mein Bedürfnis nach Farbe wird von Tag zu Tag stärker. Schnee ist gut, Schnee ist weiss, Schnee ist kalt – aber nach Wochen von Schnee sehne ich mich nach….etwas anderem. Türkis ist nicht meine favorisierte … Weiterlesen

*194 Gunnar

Wer ein T-shirt mit Aufschrift trägt, der sollte vorsichtig sein. Ein Slogan zieht Blicke auf sich und den Brustbereich, denn der eine oder andere möchte vielleicht lesen, was dort geschrieben steht (oder einfach ungeniert auf den Busen starren). Am Wichtigsten ist, dass man genau weiss, was auf seinem T-shirt steht (Vorsicht mit Fremdsprachen und Slang-Wörtern..). … Weiterlesen

*177 Gunnar

Ich hatte fast vergessen wie toll ich Schottenkaro in grün/blau finde bis ich Gunnar sah. Sofort war ich in den 80ern, Visionen von breitschultrigen Esacda-Blazern und Mantelkleidern mit schweren Goldknöpfen und Bundfalten-Bermudas stiegen vor meinem inneren Auge hoch – das waren Zeiten. Tadellos gekeidet für den Country Club und den Golfrasen. Gunnar ist nun nicht … Weiterlesen

*153 Gunnar

Männer haben begrenzte modische Möglichkeiten. Sie können keine verspielten Kleidchen tragen oder sich Blumen ins Haar stecken. Mit gekonntem Make-up einen mysteriösen Look herbeizuzaubern ist tabu (ich rede hier vom ganz gewöhnlichen mode-orientierten Durchschnitts-Mann) und auffälliger, extravaganter Schmuck ist ausserhalb von Las Vegas eher nicht angebracht. Aber es gibt eine Sache, die sie den Frauen … Weiterlesen

*140 Gunnar

‚Schöne Farben!‘ ist das erste was mir in den Sinn kommt, als ich Gunnar sehe (ich gebe zu, etwas auf der herbstlichen Seite, aber diese Woche fühlt sich in der Tat sehr nach ‚englischem Sommer‘ an). Blau- und Brauntöne sind wie Himmel und Erde, Meer und Berg, Stahl und Holz, Taube und Feldmaus…(…usw….). Es sind … Weiterlesen

*126 Gunnar

OK – Zeit für einen ‚Style Check‘ bei Gunnar, schliesslich möchten wir wissen, mit wem oder was wir es modemässig hier zu tun haben. Irgendein Stil-Etikett muss hier angebracht werden. Eigentlich ganz einfach: Parka, Hut, Strickpullover – das sind ganz klar die 60er, England, Mods, ‚Quadrophenia‘. Da sind aber auch noch die Adidas Turnschuhe, die … Weiterlesen

*113 Gunnar

Gunnar ist in monochromer Stimmung. Er liebt schwarz/weiss. Er hat seinen überaus beliebten Styleclicker-Blog auf schwarz/weiss umgestellt, weil er genug von der gängige Street-Style Photographie hat. In schwarz/weiss will er ein tieferes Verständnis für die Person und das Bild schaffen. Mehr Ruhe und Konzentration auf das Wichtige – Silhouetten, Lichter und Schatten. Das gefällt mir. … Weiterlesen

*99 Gunnar

Wir alle lieben Gunnar und das weiss er offensichtlich auch. Oder er suggeriert es uns zumindest. Oder es soll eine ’self-fulfilling prophecy‘ sein: ‚Wenn ich es ihnen lange genug einrede, dann glauben sie es irgendwann….‘ Oder es ist einfach ein T-shirt mit einem guten Aufdruck, der sich mit unseren Sehgewohnheiten einen Spass macht. Auf jeden … Weiterlesen

*88 Gunnar

Diese Kappe ist ein Symbol. Ein Symbol für Freiheit, Einsamkeit, den endlosen Horizont – ein Mann und sein Boot. Sie kann aber auch für Burschenschaft stehen, altertümliche Sitten und Gebräuche, endlose Stunden in muffigen Büchereien, ein Studentenleben aus alten Zeiten. Oder auch für eine Kandinsky-artige Künstlernatur, die sich den Normen der Gesellschaft nicht anpasst. Wie … Weiterlesen