*250 Corey

Wozu bauchen wir Kleidung? Um die Nacktheit zu bedecken. Sich warm zu halten. Sicher. Vielleicht auch zum Schutz? Um Aufmerksamkeit zu erregen? Oder unauffällig zu bleiben? Die Vorzüge hervorzuheben? Die Persönlichkeit zu unterstreichen? Oder gar eine neue zu erschaffen? Vielleicht trifft das alles zu. Oder nichts davon (ausser vielleicht der Nacktheits-Aspekt). ‚Man sollte Kleidung kaufen, … Weiterlesen

*240 Corey

Ich war immer ein grosser Fan von Punkten. Schon als ich vor Jahrzehnten mein erstes fein-gepunktetes, kunstseidenes Nachkriegskleid auf dem Flohmarkt fand (ja, SO alt bin ich schon) war es um mich geschehen. Da habe ich mich verliebt in dieses wunderbare Muster. Man kann mit Punkten einfach nichts falschmachen. Sie haben so etwas Reines, Unschuldiges. … Weiterlesen

*233 Corey

Meine Aufforderung: Lasst den Glamour in Euer Leben! Ihr werdet es nicht bereuen. Wer an einem stinknormalen Tag in voller Filmstar-Montour auf die Straße geht, wird definitiv einen guten Tag haben. Wenn ich Filmstar sage, dann meine ich die Glamour-Zeit des Films und nicht die heutige Kaffeebecher/Jogginghose/Strickmützen-Abteilung (was prinzipiell schon in Ordnung, aber einfach so … Weiterlesen

*228 Corey

Gegensätze ziehen sich an. Weiss mag Schwarz. Salz mag Pfeffer. Und doch dürfen sie nicht zusammen sein, sie fristen ihr Dasein getrennt auf unserem Küchenregal und tun sich normalerweise nur zusammen um essbare Zutaten in in ein schmackhaftes Gericht zu verwandeln. Das ist nun vorbei. Salz und Pfeffer hatten das Singledasein wohl satt und haben … Weiterlesen

*225 Corey

Du hast keine Zeit zum Anziehen in der Früh, der Tag ist durchgetaktet und Du bist ständig auf Achse. Du möchtest TROTZDEM einigermaßen ordentlich aussehen und Deine Beine sind wohlgeformt? Hier ist mein modischer Rat: Schlüpf‘ in ein Paar schwarze Leggings und Turnschuhe, wirf Dir einen großen Pullover über, zieh einen schönen Mantel an und … Weiterlesen

*223 Corey

‚Gibt es denn den typischen Berlin-Stil?‘ Das fragt mich meine Freundin Corey aus Los Angeles als wir uns in Berlin treffen um herauszufinden, was Berlin modemässig zu bieten hat. ‚Glaub‘ nicht‘ sage ich ehrlicherweise und denke an Globalisierung, Internet und das Verschwinden der grossen Trends im Mode-Nirvana. Corey hatte Berlin das erste (und letzte) Mal … Weiterlesen

*207 Corey

Hosenröcke sind der Inbegriff für Unsexy. Zumindest für Männer. Sie sind einfach zu praktisch. Und sie ersticken jede Vorstellungskraft im Keim. Der Wind verfängt sich nicht in ihnen und lässt sie hochfliegen. Wenn sich der Wind DOCH verfängt, dann bläst er die Hosenbeine nur auf wie zwei Fesselballons. Praktisch ist auch nicht mein Lieblingswort, aber … Weiterlesen

*198 Corey

Ein Sweatshirt muss her. Wer den klassischen Rocky Balboa Style mag, der nimmt Grau Melange, wer’s ein wenig lustiger mag, der trägt Farbe. Alles geht, Dschungel Print, Stickerei, Pailletten, Aufnäher. Nur eins geht nicht. Eine Jogginghose dazu. Auch wenn an dem Sweatshirt eine Tonne Swarowski Steine hängen und es Schulterposter und Gold-Fransen hat, eine Jogginghose … Weiterlesen

*193 Corey

Meine Großmutter trug immer Turban. Die Art Turbane, die schon fertig gewickelt sind und die man wie eine Mütze aufsetzt. Im Winter waren sie aus Wolle (oder Polyester), im Sommer aus Seide (oder Polyester). Meine Großmutter war kein Hippie oder besonders extravagant gekleidet, sie trug den Turban zu ihrer ganz normalen Straßenkleidung – Jersey-Hose, Pullover, … Weiterlesen

*190 Corey

Ich bin ein Riesenfan von auffälligen Socken. Starke Farben, hübsche Prints, kleine Rüschen, das ist mein Ding. Der eine oder andere verdreht jetzt sicher die Augen: In der Teenagerzeit hängengeblieben, Schwierigkeiten mit dem Erwachsenwerden…etc etc. Dem kann ich versichern: ich bin ziemlich erwachsen (meistens zumindest). Aber Erwachsensein heißt nicht zwangsläufig ,daß man sämtlichen Spaß für … Weiterlesen

*185 Corey

Nach über einem Jahr habe ich Corey in Amsterdam wiedergesehen. Sie trägt, blau und weiß. Klar, die Farben bieten sich an – wir sind schließlich in Holland, Heimat des Delfter Porzellans. Aber es geht nicht um Farbe in diesem Post – es geht um den Overall. In jedem Schaufenster, jedem Mode-Magazin sieht man ihn. Man … Weiterlesen

*130 Corey

In Istanbul stehen drei Dinge ganz oben auf unserer To-do-Liste: Wir MÜSSEN zum ‚grossen Bazaar‘, wir MÜSSEN ein Hamam besuchen und wir MÜSSEN die ‚blaue Moschee‘ sehen. Hunderte Einkaufstüten und eine Ganzkörper-Reinigung später können wir den grossen Bazaar und das Hamam abhaken und machen uns auf den Weg zur Moschee. Um die Moschee von Innen … Weiterlesen