*249 Dodo

Vor ein paar Tagen blätterte ich mich durch die ELLE und blieb gleich am Eingang hängen. An der Kolumne der Chefredakteurin, die das hohe Lied auf Paris und seine Frauen sang. ‚Wie kann man Paris nicht lieben und die Pariserinnen, die mit Abstand elegantesten und chicsten….‘ so in etwa ging es bis zur Unterschrift weiter. … Weiterlesen

*240 Corey

Ich war immer ein grosser Fan von Punkten. Schon als ich vor Jahrzehnten mein erstes fein-gepunktetes, kunstseidenes Nachkriegskleid auf dem Flohmarkt fand (ja, SO alt bin ich schon) war es um mich geschehen. Da habe ich mich verliebt in dieses wunderbare Muster. Man kann mit Punkten einfach nichts falschmachen. Sie haben so etwas Reines, Unschuldiges. … Weiterlesen

*228 Corey

Gegensätze ziehen sich an. Weiss mag Schwarz. Salz mag Pfeffer. Und doch dürfen sie nicht zusammen sein, sie fristen ihr Dasein getrennt auf unserem Küchenregal und tun sich normalerweise nur zusammen um essbare Zutaten in in ein schmackhaftes Gericht zu verwandeln. Das ist nun vorbei. Salz und Pfeffer hatten das Singledasein wohl satt und haben … Weiterlesen

*207 Corey

Hosenröcke sind der Inbegriff für Unsexy. Zumindest für Männer. Sie sind einfach zu praktisch. Und sie ersticken jede Vorstellungskraft im Keim. Der Wind verfängt sich nicht in ihnen und lässt sie hochfliegen. Wenn sich der Wind DOCH verfängt, dann bläst er die Hosenbeine nur auf wie zwei Fesselballons. Praktisch ist auch nicht mein Lieblingswort, aber … Weiterlesen

*198 Corey

Ein Sweatshirt muss her. Wer den klassischen Rocky Balboa Style mag, der nimmt Grau Melange, wer’s ein wenig lustiger mag, der trägt Farbe. Alles geht, Dschungel Print, Stickerei, Pailletten, Aufnäher. Nur eins geht nicht. Eine Jogginghose dazu. Auch wenn an dem Sweatshirt eine Tonne Swarowski Steine hängen und es Schulterposter und Gold-Fransen hat, eine Jogginghose … Weiterlesen

*193 Corey

Meine Großmutter trug immer Turban. Die Art Turbane, die schon fertig gewickelt sind und die man wie eine Mütze aufsetzt. Im Winter waren sie aus Wolle (oder Polyester), im Sommer aus Seide (oder Polyester). Meine Großmutter war kein Hippie oder besonders extravagant gekleidet, sie trug den Turban zu ihrer ganz normalen Straßenkleidung – Jersey-Hose, Pullover, … Weiterlesen

*134 Dodos Schuhe

Ein Paar Schuhe kann viel über seinen Träger verraten. Ein ganzen Haufen Schuhe, der aus dem Schrank dieser Person kommt ist umso aufschlussreicher. Die Suche nach dem richtigen Outfit für einen schicken Ausgehabend in Paris führte dazu, dass Dodo ein paar ihrer Lieblingsschuhe aus dem Schrank zog und auf dem Boden verteilte. Ich gestehe, ein … Weiterlesen

*132 Dodo

Es ist fast Mai und es weht ein schneidend kalter Wind als ich in Paris ankomme. Es regnet auch. Am Vortag war es noch schön warm und sonnig. Enttäuscht bin ich nicht, denn ich kenne es nicht anders. So ist es immer, wenn ich nach Paris (oder Berlin) komme. Aber so sehe ich wenigstens Dodo’s … Weiterlesen

*102 Dodo

Paris/Istanbul Tagebuch: Paris stinkt – wirklich wahr. Die Metro dort ist wahrscheinlich der übelriechendste Ort, den ich kenne. Ich mag Paris sehr, eine so schöne Stadt, köstliches Essen, attraktive Menschen, gute Energie, aber sobald man ins U-Bahn-System eintaucht fragt man sich, was um alles in der Welt tief drinnen in diesen Tunneln vor sich hin … Weiterlesen

*70 Dodo

Es sollte Frühling sein in Paris, statt dessen nieselt oder regnet es. Es ist mein letzter Tag in Paris und wir haben uns viel vorgenommen. Flohmarkt steht an, Porte de Clignancourt – teuer aber viel Inspiration (und viele Amerikaner). Nach Stunden auf dem Flohmarkt und nassen Füssen wegen des Dauerregens machen wir uns (jeder mit … Weiterlesen

*60 Dodo

Paris ist einfach toll. Nicht weil es die Stadt der Liebe, der Romantik, der Mode…etc. ist, sondern weil es dort richtig gutes Essen gibt. Schweres, öliges, seltsames Essen. Man geht einfach zur nächsten Brasserie an der Ecke, setzt sich an einen der winzigen Tische (den man nur bekommt, weil man das Glück hat, dass die … Weiterlesen

*15 Dodo

Paris / Tag 1: Ich treffe Dodo im Café de Flore und sie erzählt mir sehr begeistert von ihrem Trip nach N.Y., der sie so inspiriert hat, dass sie sofort im Nike Store passende sneakers erwerben musste, um dieses ‚DKNY-feeling‘ umzusetzen. Dodo ist die Designerin des sehr angesagten Pariser Labels ‚Surface to Air‚  und ich … Weiterlesen