*253 Julia X Story of my Shirt

‚Such Dir was aus, dass eine Geschichte hat‘, das sagte Alex vom Blog ‚Story of my Shirt‘ zu mir als wir gerade beschlossen hatten, wir müssten dringend ein Projekt zusammen machen. Ich sollte mir ein Teil aus meinem Kleiderschrank aussuchen, dass eine besondere Bedeutung für mich hat. Gar nicht einfach. Fast alle meine Kleider haben … Weiterlesen

HAPPY HALLOWEEN

Ein schön-gruseliges Halloween wünsche ich Euch allen. Nehmt Euch vor der Vampir-Lady in Acht… Julia trägt ein antiques Kleid, Handschuhe, Spitzentuch und Schmuck. Die Axt ist ein Familienerbstück. ich danke Frank-enstein für die schaurigen Fotos. ©FrankBauer

*245 Julia

Wie nennt man sie eigentlich offiziell? Bauchtasche, Gürteltasche, Bauch-weg-Gürtel oder einfach ‚Wimmerl‘, wie wir in Bayern auch liebevoll für Pickel sagen? Eigentlich egal, aber vielleicht auch bezeichnend, daß dieses wunderbare Accessoire keinen wirklich guten ‚Fashion-Namen‘ hat (oder ich kenne ihn einfach nicht). Ein Wimmerl ist allseits beliebt und bestens bekannt in der Welt des Wanderns … Weiterlesen

*235 Julia

Heute geht es ausnahmsweise mal um’s Essen. Aber zuerst um’s Anziehen. Fragt sich irgendwer, warum ich so aufgestylt bin? Warum ich im spät 70er Chic mit getönten Gläsern am Tegernsee herumstehe? Weil ich im Begriff bin etwas sehr glamourös-luxuriöses zu tun. Ich werde ein Haute Cuisine Mittagessen in gehobenem Ambiente zu mir nehmen. Wir sprechen … Weiterlesen

*230 Julia – Frohes neues Jahr 2016!

Wieder ein Grund für ein bisschen Glamour. EIN GLÜCKLICHES UND FRIEDLICHES NEUES JAHR 2016 WÜNSCHE ICH EUCH ALLEN. ©Julia Richter

*226 Julia

Niemand kommt diesen Herbst um sie herum: Hosenröcke. Wer sich die letzten paar Saisons um dieses Thema herumgedrückt hat, der muss der Realität jetzt ins Auge sehen. Der Hosenrock ist in unserer Fußgängerzone gelandet. Und mir gefällt’s – wie man sieht. Ich mag das Maskuline im weiblichen Stil. Natürlich kann man den Hosenrock ganz sexy … Weiterlesen

*216 Julia

‚Wie suchst Du denn Deine Models aus?‘ Immer mal wieder höre ich die Frage, nach welchen Kriterien ich die Models für meinen Blog auswähle. Weil sie einen tollen Look haben, logisch. Aber nicht jeder ist da mit mir einer Meinung, meine Modelle lösen verschiedene Reaktionen aus. Ein paar wenige werden von der Mehrheit als gutaussehend … Weiterlesen

*209 Julia

Einen Burberry Mantel nach London mitzubringen ist wie Eulen nach Athen tragen. Aber es ist auch eine tolle Bestätigung dafür, dass er eine gute Investition war. Denn wieder wird man feststellen, dass ein guter Trench nicht nur eine modischer Evergreen, sondern auch ein überlebenswichtiger und gut durchdachter Gebrauchsgegenstand ist. Und man weiss auch wieder, warum … Weiterlesen

*203 Julia

Was für ein wunderschöner Hund, nicht wahr? Seidig-weiches Fell, gesprenkelt wie eine Mohnsemmel, mit einen süssen weissen Latz an der Brust und leicht zweifarbigen Bernsteinaugen. Immer wieder fragen mich Leute auf der Straße, was das für eine Rasse ist. Sie bekommen einen träumerischen Blick und erzählen mir, dass sie auch gerne so einen Hund hätten. … Weiterlesen

*200 Julia – Fröhliche Weihnachten!

Es muss ein gutes Zeichen sein, wenn man das Jahr mit dem 200. Blogpost beenden kann. 2015 wird dann sicherlich ein sehr gutes Jahr. Dieses Jahr werde ich auch völlig unkritisch auf 2014 zurückzublicken. Nur die guten Dinge zählen. Ich werde mir viel auf die Schulter klopfen. Gut gemacht, Julia. Das ist bestimmt ein guter … Weiterlesen

*187 Julia

Mein letztes Barcelona-Bild widme ich Blixa Bargeld. Ungefähr 10 Minuten nachdem dieses Bild aufgenommen wurde hetzte er in den Gassen Barcelona’s an mir vorbei. Schwarzer Anzug, schwarzes Hemd, dickes Bühnen-Make-up, nicht ganz so dünn, wie ich ihn aus den alten Zeiten bei den ‚Einstürzenden Neubauten‘ und ‚Nick Cave and the Bad Seeds‘ in Erinnerung hatte. … Weiterlesen

*184 Julia

Leserinnen und Leser, es ist Zeit für einen richtig guten Mode-Tipp: Kauft farbige Schuhe. Wer einen Hang zur Mode und gutem Styling hat, aber leider nicht genug Fantasie oder Zeit sich viel mit seiner Garderobe zu beschäftigen, oder wer als Mode-Individuum wahrgenommen werden möchte trotz eines Arbeits-Umfelds, das nicht viel Freiraum läßt, dem sei gesagt: … Weiterlesen