*267 Jovana

Ich frage mich immer mal wieder ob irgendwann der Zeitpunkt kommt, an dem ich beschliesse: ‚So, das ist jetzt mein Stil, für den Rest meines Lebens‘. Was für ein Stil wird das sein, wie werde ich ihn finden? Welche Kriterien muss er erfüllen? Als ich Kind war, gab es diese nicht mehr ganz jungen Frauen, … Weiterlesen

*266 Jörg

Ein Mann in einem Overall ist entweder ein Klempner, ein Anstreicher oder ein Tatort-Spurensicherer. Oder ist gerade dabei sich aus einem Flugzeug zu werfen mit einem Fallschirm auf dem Rücken (hoffentlich). Wer einen Overall trägt möchte sicher gehen, dass nichts von aussen nach innen gelangt (Farbe, Abwasser-Schlamm) oder umgekehrt (Spurensicherung). Abgesehen davon ist ein Overall … Weiterlesen

*265 Dodo oder Schwarzes Latex – warum nicht?

Lasst uns über schwarzes Latex sprechen. Oder besser, schreibt den ersten Gedanken auf, den Ihr habt, wenn ich ‚Latex‘ sage. OK. Ich glaube, so genau ich will es vielleicht doch nicht wissen. Was ICH sehe, wenn ich an dieses hochglänzendste aller Mode-Materialien denke – das ist die Herausforderung. Nämlich nicht den gängigen Erwartungen zu entsprechen. … Weiterlesen

*264 Julia zum Weltfrauentag

‚Weltfrauentag – was ist das denn? Ein Tag für die Frauen und der Rest für die Männer?‘ das hat mich Jovana heute gefragt. Hm, gute Frage, klingt irgendwie wie Muttertag – ein Tag im Jahr wo man ausschlafen kann und Frühstück ans Bett kriegt im Gegensatz zu 364 Tagen wo man allen ihr Zeug hinterherräumen … Weiterlesen

*263 Brigitta

Guter Stil kostet etwas. Wer jetzt sofort Birkin Bags und Designer-Fummel an sich vorbeiziehen sieht, den kann ich gleich ausbremsen. Das meine ich nicht. Schöne, stilvolle Kleidung muss nicht zwangsläufig viel kosten (und guten Stil kann man eh nicht kaufen). Ganz klar, wer ein dickes Bündel Scheine auf den Kopf hauen will, der hat die … Weiterlesen

*262 Dodo

Ihr wisst schon – einer dieser Tage, an denen man sich einfach nicht so gut fühlt. Man möchte nicht auffallen, aber unsichtbar sein wäre noch schlimmer. Etwas gemütliches tragen, aber nicht wie ein formloser Sack aussehen. Lässig ohne nachlässig zu sein. Das Outfit sollte eine Rüstung sein, ohne abzuschrecken. Etwas, das ein bisschen schlumselig ist … Weiterlesen

*261 Eleni

‚Ich kaufe, also bin ich‘ – ist ein Zitat welches man üblicherweise in einem eher konsumkritischen Kontext findet oder als leicht provokative/schuldbewusste Überschrift in Frauenzeitschriften. Es ist immer ironisch gemeint. Weil es der Inbegriff der Oberflächlichkeit in einem Satz ist. Konsum als Ersatz für inneren Frieden. Und doch bin ich der Meinung, die Aussage ist … Weiterlesen

*260 Jovana

Still halten – das ist gar nicht Jovana’s Ding. Sie ist permanent in Bewegung, wenn nicht körperlich, dann zumindest geistig. Ein ruheloser Geist, der die Veränderung sucht und die Herausforderung. Geschlechterklischees werden gnadenlos in die Zange genommen mit jedem künstlerischen Werkzeug, das ihr zur Verfügung steht. Kurzfilme, Video Clips, Artikel, Bücher und nicht zu vergessen … Weiterlesen

*259 Olivia

Ich war 14 als ich mir das erste Mal die Haare färbte. Bleichte, um ganz genau zu sein. Meine ganze Kindheit hindurch hatte ich wunderschönes, hellblondes Haar, das sich jedoch während der Pubertät schleichend in genau dieses Mausgrau verwandelte, das keiner schön findet. Ich trug einen Kurzhaarschnitt und verhinderte damit auch ein natürliches Hellerwerden im … Weiterlesen

*258 Susanne

Der Rundschnitt ist umstritten. Ich denke, dass ich nicht übertreibe, wenn ich sage, dass es ca. 99,9% aller Männer bei seinem Anblick schüttelt, die meisten Frauen hingegen finden ihn ziemlich stylish und cool (das war zumindest meine ganz persönliche Erfahrung, als ich mir diese Frisur unlängst zulegte). Warum ist das so? Er ist doch so … Weiterlesen

*256 Tim X Story of my Shirt

Jeder hat in seinem Kleiderschrank Dinge, die er nicht mehr anzieht. Weil sie nicht mehr modisch sind oder weil sie kaputt sind oder ganz einfach weil sie nicht mehr passen (und man immer noch die Hoffnung hat, dies könnte sich ändern). Schmeiss‘ sie einfach raus. Mach Dich selbst zum glücklicheren Menschen. Vereinfache Dein Leben. Es … Weiterlesen

*255 Brigitta

Eine Frau, die ein schwarzes, fast bodenlanges, relativ formloses Kleid trägt, ist entweder eine Nonne oder kommt aus einem muslimischen Land, das Frauen den Hidschab vorschreibt. Oder sie ist Künstlerin. Wie kommt es, dass genau diese Spezies dazu tendieren ihre Körper mehr oder weniger komplett zu verhüllen? Eine Nonnentracht und eine Burka haben zumindest einen … Weiterlesen