Gut angezogen zu sein ist einfach – ein paar simple, klassische Teile
lässig kombiniert und schon ist man fertig.
Ganz so einfach ist es nicht.
Je schlichter die Kombination ist, desto wichtiger ist es genau die
richtigen Stücke auszuwählen. Bernd verzichtet auf jegliche Accessoires
ausser seinem Lieblings-Schal und legt deshalb umso mehr Wert auf
Farbe und Struktur. Verschiedene Brauntöne, Flaschengrün und
Indigo-Blau zusammen mit der rauhen Oberfläche der Wolle und den
ganz subtilen Styling-Details (Ärmelaufschlag und Schalknoten) machen
seinen Look so aussergewöhlich und maskulin – man riecht fast den Duft
von Tabak und Moos. Und wenn man sich dann noch vor eine perfekt
in die Farbskala passende Wand stellt, dann muss eigentlich nur noch
jemand auf den Auslöser drücken…

Bernd trägt eine Hemdjacke von Pendleton, ein T-shirt von Lee,
eine Jeans von Levi’s und einen Schal von Polo Ralph Lauren.

ALLE ARTIKEL ZU BERND…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Julia Richter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *