Ganzkörper Jeans zu tragen war lange Zeit sehr unpopulär, aber mit dem
massiven Comeback des Jeanshemds kam auch der ‚Kopf-bis-Fuss‘ Denim
Look zurück. Hochgradig männlich wird er gerne mit einer Marlboro-Mann/
Viehherden-Welt in Verbindung gebracht und verleiht seinem Träger dadurch
einen gewissen ‚Lonesome-Cowboy‘-Appeal.
Jeans ist ein Stoff für Arbeitskleidung, sehr haltbar und robust, in früheren
Zeiten gerne zum Goldwaschen und Reiten getragen. In den heutigen Zeiten
ist nicht mehr viel Gold übrig, was jedoch geblieben ist, ist das Bedürfnis nach
Freiheit und Unabhängigkeit, deshalb: Streif‘ die alte Denim-Kluft über, sattel‘
Dein Pferd und reite in den Sonnenuntergang.

Bernd trägt ein Lee-Hemd und -Hose, ein T-Shirt von Jan Paulsen, einen
Gürtel von Ralph Lauren und Stiefel von John Lobb für Hermès.

ALLE ARTIKEL ZU BERND….

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

@ Julia Richter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *