Paris/Istanbul Tagebuch:
Paris stinkt – wirklich wahr. Die Metro dort ist wahrscheinlich der übelriechendste Ort, den ich kenne. Ich mag Paris sehr, eine so schöne Stadt, köstliches Essen, attraktive Menschen, gute Energie, aber sobald man ins U-Bahn-System eintaucht fragt man sich, was um alles in der Welt tief drinnen in diesen Tunneln vor sich hin verrottet. Besonders schwer zu ertragen ist es, wenn man gerade gut gegessen hat. Spät abends nehmen Dodo und ich trotz alledem die U-Bahn und obwohl es ein wirklich langer Tag war kann ich Dodo davon überzeugen sich noch für ein paar schnelle Fotos in der U-Bahn zur Verfügung zu stellen. Für ein klein bisschen Anmut, ein Glitzern ihres ganz mit Pailletten besetzten Pullovers, einen Hauch von Sommer der von ihren weissen Leder Espadrilles heraufweht und den sanften Schimmer ihrer bedruckten Seidenhose im harten Neonlicht der Pariser U-Bahn Nacht.

Dodo trägt einen Pailletten Pullover aus einem Berliner Second Hand Laden, Schuhe aus einem New Yorker Second Hand Laden und eine Hose von Surface to Air.

©Julia Richter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *