Wenn ich an Samtanzüge denke, dann ziehen an meinem inneren Auge Bilder von kleinen Buben bei der Erstkommunion oder von 70er Jahre Glam Rockern mit tiefem Ausschnitt und Rüschen vorbei – nicht aber von einem 70 jährigen Barmann der noch dazu die Unverfrorenheit besitzt ein weisses Polohemd unter dem Samtanzug zu tragen. Dunklen Samt, den winterlichsten und festlichsten aller Stoffe und weissen Baumwoll Piqué, Inbegriff für sommerliche Freiluft-Sportlichkeit, zu kombinieren könnte man sehr leicht unter ‚modische Todsünden‘ abheften. Bei einem Mann wie Charles Schumann jedoch, der ganz genau weiss, was er mag und für was er steht, zweifelt keiner auch nur eine Sekunde daran, dass er in Stilfragen genauso sicher ist wie beim Cocktail-Mixen. Man füge noch eine grosszügige Portion entspannte Nachlässigkeit und eine Tasse Kaffee hinzu und der Mann und sein Look sind schwer zu überbieten.
Übrigens habe ich Herrn Schumann auch schon auf dem Fussballfeld gesehen und selten habe ich einen Sportsmann gesehen, der so unaufgeregt lässig gekleidet war.

Danke an Frank, der dieses Porträt in Schumann’s Bar in München aufgenommen hat.

@Frank Bauer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *