Ich bekenne: Ich bin ein Fan. Ich finde Maggie Gyllenhaal toll (ausserdem zeigt es, dass man nicht mindestens 70 sein muss um einen Platz zwischen meinen Stil-Ikonen zu bekommen).
Es ist passiert als ich vor viele Jahren den Film ‚Mona Lisa Smile‘ gesehen habe. Sie spielte dieses total coole, selbstbewusste Mädchen, das raucht, trinkt, Spass hat…….ja, ich weiss, das klingt sehr nach Klischee und ich werde jetzt auch nicht den ganzen Film erzählen, aber von dem Moment an war’s um mich geschehen. Natürlich weiss ich, dass sie eine Schauspielerin ist und sie nur eine Rolle spielt – aber diese Souveränität und Sinnlichkeit und diese Coolness, das konnte nicht alles nur gespielt sein. Und jetzt komme ich endlich zum Punkt: Habt Ihr Maggie Gyllenhaal schon mal auf dem roten Teppich gesehen? Sie IST cool. Ich liebe ihre Art sich zu kleiden, diesen Vintage-Indie-Bohemian-manchmal-ein-bisschen-seltsam- Stil und ihre sehr speziellen Frisuren. Auch, dass sie manchmal modisch knapp daneben liegt – aber wem ist das noch nie passiert? Diese Risikofreudigkeit macht sie nur noch liebenswerter, beweist, dass sie keine Angst hat Persönlichkeit zu zeigen. Das ist es doch, was den eigenen Stil ausmacht. Nicht die Suche nach Perfektion, sondern seine eigene Persönlichkeit zu unterstreichen und zu umarmen.
(Vielen Dank an Heiko für sein sehr schönes Portrait!)

ALLE STIL IKONEN…

©Heiko Prigge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *