Heute werde ich nicht über Mode schreiben. Obwohl Jörg wieder toll aussieht. Ganz in schwarz, mit seinem wunderschönen Baby-Alpaca-Fair-Trade-wahnsinns-Farben-super-weich (-Weihnachtsgeschenk-von-seiner-Freundin) -Schal und seinen handgemachten Gutsherren-Stiefeletten, abgerundet mit einer lässigen Armeejacke und den typischen Buttons – ein Hauch von politischem Aktivismus, Rebellion, Che Guevara……OK, wo war ich stehengeblieben?
Worüber ich eigentlich schreiben will, ist die Location, an der die Fotos aufgenommen wurden.
Denn Jörg ist nicht nur ein schicker Mann, sondern er ist zudem ein Kurator der Lothringer 13 – einer von 5 Galerien, mit denen die Stadt München ihre Bürger verwöhnt (kein Eintritt). Für mich ist die Lothringer 13 Halle einer der interessantesten Kunst-Räume in München, nicht nur weil ich dort arbeite (und mich bemühe Mode und Kunst irgendwie zu verbinden), sondern weil man selten solche Räumlichkeiten in Zentrum einer Grossstadt findet. Eine riesige, relativ ‚unbehandelte‘ Industriehalle, die Licht und Luft verströmt: Für einen Moment aus der realen Welt heraustreten und ausatmen. Herumwandern oder einfach sitzen und da sein. Sich die Ausstellung ansehen oder nur den Blick kurz darüber streifen lassen und die Atmosphäre geniessen.Ein kleines Gespräch mit der Person am Eingang (hie und da ich)- oder nicht. Einen Happen Kunst zu sich nehmen.
Und wer ganz viel Glück hat, der sieht vielleicht noch einen gutaussehenden Typen mit langem grauen Bart vorbeihuschen.

Lothringer 13 ist in München in der Lothringerstr. 13, geöffnet Di-So 11:00-20:00
Aktuelle Ausstellung: ‚On Remote Control 1‘ bis zum 8. März 2015
Typographie an der Wand ist von Andreas Neumeister und Teil der Ausstellung

Jörg trägt einen Schal von The Inoue Brothers, eine Outdoorjacke von Fjäll Räven, einen Pullover von Hannes Roether, eine Hose von Filippa K und Stiefeletten von Eduard Meier.

ALLE FRÜHEREN POSTS ZU JÖRG UND SEINEM STYLE…..

©Julia Richter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *