Re-tail-1recycling

Eine ganz neue Rubrik! Der erste Post! Jetzt geht es los mit Re-tail Therapy, einer Rubrik, die sich eigentlich fast aufgedrängt hat. Ich liebe schöne Dinge, Dinge mit Geschichte und Dinge, die Sinn machen. Manchmal mag ich auch unsinnige Dinge, die einfach schön sind. Ich finde Flohmärkte toll (da kommt der Schatzsucher in mir durch), Schnäppchen mag ich sowieso. Die Natur liebe ich aber auch und die Menschen. Was ich gar nicht mag ist Verschwendung und Müll. Hier gebe ich mir selber eine Plattform, um zu zeigen, dass Gutes nicht unbezahlbar ist und Umweltbewusstsein nicht immer mit Verzicht und Mühe einher gehen muss.
Bestes Beispiel ist unser Hund Sunny, ein echter Sonnenschein und der lebende Beweis für gelungenes Recycling. Wir haben ihn sozusagen aus 3. Hand, er war ein echtes Schnäppchen und macht uns mega glücklich. Er ist Müllvermeider (frisst immer alles auf, auch was bei uns übrig ist), braucht dafür weder Besteck noch Serviette und schläft sehr gut auf einem Flohmarkt-Teppich. Er spart uns Fitness-Geräte zu Hause und wenn wir ihn wirklich voll und ganz nützen wollten, dann könnten wir uns sicher den einen oder anderen kuscheligen Pullover aus seinen verlorenen Haaren stricken.Sunny ist ein Golden Shepherd bzw. Australian Retriever, das Ergebnis einer Flugfeld-Zufallsbekanntschaft zwischen einer Golden Retriever Dame und einem sehr flinken Australian Shepherd Herrn.

Ich trage ein vintage Versace Jeanshemd vom Theresien-Flohmarkt in München, eine mindestens 10 Jahre alte Herren G-star Jeans, über 20 Jahre alte Supergas von meiner Mama und Armreifen von Flohmärkten aus Paris, London und München.
Dank an Frank für das wunderschöne Portrait von Sunny und mir.

Re-Tail-1.2©FrankBauer(Foto),JuliaRichter (Illustration)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *